Der Steckdosentresor: Ein sicheres Versteck für Wertgegenstände

Allgemein

Im Idealfall wird ein Tresor nicht als solcher erkannt. Nach dieser Prämisse wurde der Steckdosentresor entwickelt. Sein Konzept beruht auf Tarnung, damit er nicht als Tresor mit wertvollem Inhalt in Erscheinung tritt.

Zwei Buchsen dienen als Attrappe, damit Einbrecher meinen, es handele sich um ganz normale Steckdosen und nicht um einen Wandtresor.

Empfohlene Waffenschränke

Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1 Grad 0Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1 Grad 0Kurzwaffentresor Andreas 100, 5 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT 355x530x415 mm, Doppelbartschloss, grauWaffenschrank WH200, 7 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT 1500x475x430 mm, Doppelbartschloss, Lichtgrau
Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1 Grad 0*Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1 Grad ...*Kurzwaffentresor Andreas 100, 5 Waffenhalter, Grad...*Waffenschrank WH200, 7 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT...*
€ 689,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 349,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 424,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 778,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Wie sieht ein Steckdosentresor aus, damit er dem Täuschungsprinzip gerecht wird und Einbrecher in die Irre führt?

Steckdosentresor

Ein Steckdosentresor, sehr unauffällig gestaltet

Das im Handel angebotene Modell verfügt über die Außenmaße 130 mm hoch, 360 mm breit und 130 mm tief. Stahl in 2 mm Stärke verleiht dem Geheimsafe einen soliden Korpus. Feuerfeste Tresore müssen strengen Richtlinien nachkommen, die ein Tresor mit den Steckdosen nicht erfüllt.

Obwohl kein spezieller Brandschutz besteht, bietet der Wandeinbau eine gewisse Sicherheit vor Feuer. Der Steckdosentresor ist mit Schubfächern ausgestattet, von denen das mittlere Element ein Doppelbart-Sicherheitsschloss besitzt. Sobald sich die beiden seitlichen Schubfächer in Mittelstellung befinden, lassen sie sich ebenfalls nach draußen ziehen. Die Bodenplatte ist auch herausnehmbar, damit Papiergeld deponiert werden kann.

Das markanteste Detail stellen die beiden an der Vorderfront aufgesetzten Steckdosenbuchsen dar. Mittels eines Schnappverschlusses geben sie den Zugriff auf das Innere des Tresors frei. Die Gehäuselackierung entspricht dem RAL-Ton 7035 (Lichtgrau), die Buchsen sind weiß.

Was passt in einen Steckdosentresor hinein?

Allzu viel Raum für Wertsachen ist im Steckdosentresor nicht vorhanden. Deshalb lassen sich in ihm wichtige Unterlagen in DinA4-Größe nicht verstauen. Stattdessen eignet er sich für:

  • Banknoten
  • Sparbücher
  • Kontoauszüge
  • Scheckhefte
  • Bankkarten
  • Reisepässe
  • Schmuck

Einen Steckdosentresor in die Wand einbauen

Die Anschaffung eines Tresors mit aufgesetzten Steckdosen zur Tarnung macht nur bei geplantem Wandeinbau Sinn. Der mit Blendwerk zur Täuschung versehene Tresor muss nach der Montage so tief in der Wand sitzen, dass letztendlich nur die Steckdosen hervorragen. Das restliche Gehäuse verschwindet hinter dem Putz oder der Tapete.

Die aus der Mauer zu stemmende Nische muss somit den Außenmaßen des Tresors unter Hinzugabe von Beton zur festen Verankerung entsprechen. Am besten wird das Gehäuse vor der endgültigen Montage eingepasst und kontrolliert, ob sich die Steckdosen in der richtigen Höhe zur restlichen Wand befinden. Nach dem sorgfältigen Einbau merkt niemand mehr, dass sich hinter den Steckdosen in Wahrheit ein Tresor verbirgt.