Waffenschrank mit Zahlenschloss: 5 Vorteile gegenüber Schlüsseltresoren

Waffenschrank

Warum ein Waffenschrank mit Zahlenschloss? Wer Schusswaffen im privaten Bereich aufbewahrt, muss sie in einem Schrank verschließen, der den Vorschriften des Waffengesetzes (WaffG) und der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung (AwaffV) entspricht.

Ein Waffentresor ist für gewöhnlich standardmäßig mit einem Doppelbart-Hochsicherheitsschloss und zwei dazugehörigen Schlüsseln ausgestattet. Es besteht aber die Möglichkeit zur Ausrüstung mit einem Zahlenschloss, entweder in mechanischer oder elektronischer Ausführung. Ein Waffenschrank mit Elektronikschloss erfüllt selbst gehobene Ansprüche.

Empfohlene Waffenschränke

Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1 Grad 0Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1 Grad 0Kurzwaffentresor Andreas 100, 5 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT 355x530x415 mm, Doppelbartschloss, grauWaffenschrank WH200, 7 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT 1500x475x430 mm, Doppelbartschloss, Lichtgrau
Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1 Grad 0*Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1 Grad ...*Kurzwaffentresor Andreas 100, 5 Waffenhalter, Grad...*Waffenschrank WH200, 7 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT...*
€ 689,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 349,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 424,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 778,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Welche Vorteile hat ein Waffenschrank mit Zahlenschloss gegenüber einem Schlüsseltresor zu bieten?

Waffentresore mit Zahlenschloss kosten in der Regel etwas mehr, dafür warten sie mit diversen Pluspunkten auf. Bei einem herkömmlichen Doppelbartschloss sind Überlegungen hinsichtlich der Verwahrung des Schlüssels nötig.

Unberechtigte dürfen nicht an das Schrankinnere gelangen. Demzufolge muss der Schlüssel für den Waffensafe an einem Ort untergebracht sein, der Fremden keinen Zugriff gestattet. Die strengen Vorgaben gelten auch für alle Familienmitglieder. Der Amoklauf in Winnenden, bei dem ein 17-Jähriger die Pistole seines Vaters benutzte, machte auf die Gefahr von nicht sicher verschlosssenen Waffen aufmerksam.

5 Vorteile eines Waffenschranks mit Zahlenschloss:

  1. Der Trend geht eindeutig weg von Schlüsselsafes. Ein Lang- bzw. Kurzwaffentresor mit Zahlenschloss lässt sich deshalb leichter und zu einem höheren Preis weiterveräußern.
  2. Besitzer von Safes tragen den dazugehörigen Schlüssel oftmals an ihrem Schlüsselbund. Tresorschlüssel sind jedoch wegen ihrer typischen Doppelbartform schnell zu erkennen, was ein gewisses Risiko darstellt.
  3. Bei der zeitgemäßen Verschließvorrichtung für einen Waffentresor in der Form eines Zahlenschlosses entfällt das Verstecken des Schlüssels und demzufolge auch die Suche, falls der verborgene Platz vergessen wurde.
  4. Einbrecher verzichten beim Vorfinden eines Tresors mit Zahlenschloss in der Regel auf die Verwüstung der Wohnung, denn sie müssen nicht alles nach dem Schlüssel durchwühlen.
  5. Aufgrund der Schlüsselaufbewahrungsklausel raten mittlerweile eine Reihe von Versicherungen zu Zahlenschlössern.

Waffenschrank in Sonderausführung

Wer Angst hat, dass er den Code für seinen Waffenschrank mit Elektronikschloss bzw. mit manuellem Zahlenschloss vergessen könnte oder befürchtet, dass die Schließelektronik eines Tages aus irgendwelchen Gründen komplett versagt, sollte sich für ein elektronisches Zahlenkombinationsschloss mit mechanischer Notschließmöglichkeit entscheiden. In diesem Fall besteht eine Möglichkeit zur Notöffnung.

Ob Lang- oder Kurzwaffentresor mit Zahlenschloss, in beiden Fällen kann bei vielen Typen eine Sperrzeit einprogrammiert werden, damit die Entriegelung nach einigen fehlerhaften Code-Eingaben für einen frei wählbaren Zeitraum nicht mehr funktioniert.