Wandtresor Sicherheitsstufen

So wie für Panzerschränke, gelten auch für einen Wandtresor Sicherheitsstufen, die sich sowohl auf die Feuerfestigkeit als auf die Diebstahlsicherung beziehen

Ein Tresor muss Geld und Wertgegenstände vor der Entwendung durch Einbrecher schützen. Damit Diebe keine Chance haben, wurden eigens für Safes Sicherheitslösungen konzipiert. Während früher ein Tresor in erster Linie zur risikofreien Aufbewahrung von Bargeld bestimmt war, schließt heute Wertschutz die sichere Hinterlegung von wertvollem Schmuck, kostbaren Sammlungen und Kunstgegenständen ein.

Versicherungen bestehen teilweise sogar auf eine Aufbewahrung in einem zertifizierten Tresor, ansonsten erlischt die Versicherungsleistung im Schadensfall. Einen Wandtresor mit Zahlenschloss schützen, bedeutet für höhere Sicherheit sorgen.

Empfohlene Waffenschränke

Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1 Grad 0Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1 Grad 0Kurzwaffentresor Andreas 100, 5 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT 355x530x415 mm, Doppelbartschloss, grauWaffenschrank WH200, 7 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT 1500x475x430 mm, Doppelbartschloss, Lichtgrau
Eisenbach Waffenschrank EN 1143-1 Grad 0*Eisenbach Kurzwaffentresor KWT 900 EN 1143-1 Grad ...*Kurzwaffentresor Andreas 100, 5 Waffenhalter, Grad...*Waffenschrank WH200, 7 Waffenhalter, Grad 0, HxBxT...*
€ 689,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 349,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 424,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 778,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Feuersicherheit für Wandtresore

Die Feuerschutzisolierung gemäß DIN 4102 sieht eine rundum angebrachte Feuerfalz vor, die sowohl das Durchdringen von Flammen als auch von heißen Gasen unterbindet. Für die Anforderungen des  Brandschutzes gelten verschiedene Richtlinien.

Zu den nationalen Normen traten auch noch europäische Bestimmungen in Kraft. Absoluter Feuerschutz wird allerdings nicht nach DIN 4102 gekennzeichnet. Statt dessen richtet sich der höchstmögliche Feuerschutz nach der Europanorm EN 1047-1. Tresore, die dieser Norm entsprechen, müssen nicht nur Prüfbrenner, sondern im aufgeheizten Zustand auch noch einen Sturz aus 9 m Höhe überstehen. Dieser Test simuliert einen Gebäudeeinsturz, der als Folge eines Brandes durchaus in den Bereich der eintretenden Möglichkeiten fällt.

Wandtresor Sicherheitsstufen Widerstandsgrad

Der Widerstandsgrad oder Widerstandswert definiert den effektiven Widerstand eines Tresors gegen Einbruch. Je höher die Sicherheitsstufe, desto massiver die Tür und die Wände, die ein- oder mehrwandig ausgeführt sein können. Manche Wandungen sind noch zusätzlich mit Beton oder Isolierstoffen gefüllt. Für Wandtresore kommen nur die niedrigen Sicherheitsstufen infrage. Für hohe Sicherheitsstufen muss ein Tresor ein Mindestgewicht von 1000 kg aufweisen und fest mit dem Boden verankert sein.

Nachstehend einige Werkzeuge, die bei einer Testreihe verwendet werden:

  • Brecheisen
  • Vorschlaghammer
  • Winkelschleifer
  • Bohrhammer
  • Schneidbrenner

Über die genaue Vorgehensweise und die sonstigen Werkzeuge, die während der Tests zum Einsatz kommen, existiert bei den Prüfinstituten eine Geheimhaltungspflicht. Schließlich sollen Einbrecher keine wertvollen Tipps von fachkundiger Seite erhalten. Ein zertifizierter Tresor ist in seinem Innern mit einer Prüfplakette ausgestattet, die über die Sicherheitsstufe Auskunft erteilt. Das Prüfsiegel befindet sich auf der Türinnenverkleidung.

wandtresor sicherheitsstufen

Beim Wandtresor Sicherheitsstufen beachten

Wandtresor mit Zahlenschloss

Bei einem mechanischen Zahlenschloss wird zur Öffnung des Tresors die Spindel jeweils bis zur betreffenden Zahl gedreht. Zum Schluss noch nach rechts bis zum Anschlag drehen, das Riegelwerk öffnen und der Zugriff auf das Tresorinnere ist gegeben. Zum Verriegeln des Tresors bedarf es das Schließen des Riegelwerks und das Verstellen der Spindel. Bei einem elektronischen Zahlenschloss werden die Zahlen eingetippt. In der Regel sind drei- bis achtstellige Codes programmierbar. Das elektronische Zahlenschloss wird mit Batterien betrieben.

Für einen Wandtresor bietet ein Zahlenschloss mehr Sicherheit vor Einbrechern. Es besteht zudem keine Gefahr, dass die Tresorschlüssel verloren oder gestohlen werden.

Mehr lesen über Tresor Sicherheitsstufen

www.vdma.org